Schulprojekte

  • Ein Raubritter auf Beutezug (2017)

    – Mit Ottos Zeitmaschine auf einer Reise durch die Epochen

    In der Geschichte rund um das Schloss Rheydt erwacht der ursprüngliche Schlossherr Otto von Bylandt aus einem Jahrhunderte anhaltenden Tiefschlaf.  Im Jahre 2017 muss er sich mit den Lebensformen der Neuzeit anfreunden und wird somit vor eine große Herausforderung gestellt. In Erinnerung an seine große Liebe ...

  • Einblicke in neue Welten (2017)

    Ein Fotoprojekt des Museums Schloss Rheydt und der Gesamtschule Stadtmitte

    Kabinettausstellung vom 21. September – 22. Oktober 2017

    Dieses Projekt fand in Kooperation mit dem Kurs Darstellen und Gestalten des 8. Jahrgangs der Gesamtschule Stadtmitte in Mönchengladbach und der Multiklasse der Katholischen Hauptschule Mönchengladbach und dem städtischen Museum Schloss Rheydt statt. Anlass des Projekts „Einblicke in ...

  • Klassische Malerei reloaded 2.0 (2016)

     – Alte Meister im neuen Gewand – 

    In diesem Projekt haben sich die knapp 20 SchülerInnen der Gesamtschule Stadtmitte in Mönchengladbach mit einigen Klassikern der bildenden Kunst auseinander gesetzt. Bilder wie z.B. „Der Poet“ von Carl Spitzweg, „ Die Erschaffung Adams“ von Michelangelo oder auch „Der Hutladen“ von August Macke wurden besprochen und diskutiert. Die ...

  • Eine Reise durch die Welt (2015)

    Kabinettausstellung vom 6. September bis 11. Oktober 2015

    Die Gesamtschule Stadtmitte stellt im Rahmen eines Kulturrucksackprojektes des Landes NRW in Kooperation mit dem Städtischen Museum Schloss Rheydt kreative Schülerarbeiten einer Kunst AG der 5. und 6. Jahrgangsszufe unter dem Titel „Eine Reise durch die Welt“ aus. Die Motive, die die Kinder gewählt haben, spiegeln den multikulturellen Charakter ...

  • Schüler porträtieren Mönchengladbacher Persönlichkeiten (2015)

    Ein Projekt des Museums Schloss Rheydt und des Hugo-Junkers-Gymnasiums

    Kabinettausstellung vom 26. Juli – 16. August 2015

    Schüler des Hugo-Junkers-Gymnasiums porträtieren Persönlichkeiten in Mönchengladbach

    Im Städtischen Museum Schloss Rheydt findet bis zum 2. August 2015 die Ausstellung „Menschen meiner Zeit, die etwas bewegten – Porträtfotografien 1954 – 2015″ statt. Bei dieser Ausstellung handelt es sich um ...

  • Kooperationsprojekt des Museums Schloss Rheydt mit der Hans-Jonas-Gesamtschule Neuwerk (2015)

    Anlässlich der Jüdischen Kulturtage 2015 nimmt das Städtische Museum Schloss Rheydt den Mönchengladbacher Ehrenbürger Hans Jonas in die Stadtgeschichtliche Abteilung auf. Der neue Ausstellungsbereich wurde in Kooperation mit der Hans-Jonas-Gesellschaft entwickelt. Das Museum zeigt persönliche Gegenstände aus Jonas’ Umfeld und einen eigens produzierten Film mit einer originalen Tonaufnahmen eines Vortrags, Fotografien und schriftlichen Dokumenten des Philosophen, ...

  • Die Hexenmaske (2014/2015)

    Kulturrucksack-Projekt zur Ausstellung „Bös deutsch, bös evangelisch – Auf den Spuren der Reformation in Mönchengladbach“ 

    Das Städtische Museum Schloss Rheydt zeigte bis Frühjahr 2015 eine Ausstellung „Bos teutsch, bös evangelisch – Auf den Spuren der Reformation in Mönchengladbach“ in den vergangenen 500 Jahren. Wie schon bei vergangenen Ausstellungen bot auch diese wieder die Gelegenheit Mönchengladbacher Schüler ...

  • Archäologie zum Anfassen – Schüler führen eine inszenierte Grabung mit dem Archäologen Christian Schumacher durch (2014)

    Pilot-Projekt mit dem Hugo-Junkers-Gymnasium im Rahmen des KULT-Schwerpunktes

    Am 8. und 9. April 2014 verwandelte sich ein Teil der Wallanlage des Museums Schloss Rheydt in eine archäologische Grabungsstätte. An diesen zwei Tagen konnten die Schüler der 5. und 6. Klasse des Hugo-Junkers-Gymnasiums die Aufgaben und Tätigkeitsbereiche eines Archäologen kennenlernen, indem sie unter Anleitung des Archäologen ...

  • Lieblingsfarben, und die Welt wird bunt (2014)

    Schulprojekte mit dem Hugo-Junkers-Gymnasium in Mönchengladbach zur Sonderausstellung „…und die Welt wird bunt! Wie die Farbe in den Alltag kam.“

    Für die Ausstellung „…und die Welt wird bunt! Wie die Farbe in den Alltag kam.“ (18.05.-07.09.2014) führte das Städtischer Museum Schloss Rheydt in enger Zusammenarbeit mit der Lehrerein Miriam Lentzen mehrere Projekte durch.

    Schüler unterschiedlicher Jahrgangsstufen führten entweder Befragungen nach ...

  • Ein Kinderbuch will geschrieben werden (2014)

    Kulturrucksack-Projekt zur Ausstellung „Nesthäkchen und Trotzkopf im Weltkrieg – Das Kinderbuch erklärt den Krieg“ 

    Unter der Leitung von Sylvia Gräff erarbeiten die Schüler der X Klasse einer Gesamtschule ein Kinderbuch, das einen Platz in der Kinderbuchausstellung im Museum Schloss Rheydt finden soll. Zunächst wurden die Texte mit Hilfe kreativer Schreibübungen verfasst. Weiterhin mussten sich die ...