175 Jahre Freimaurer in Mönchengladbach

29. September – 31. Januar 2020

Die Gemeinschaft der Freimaurer blickt in Mönchen Mönchengladbach auf eine lange Geschichte zurück. Obgleich wichtige Personen des öffentlichen Lebens, wie Kommunalpolitiker oder Unternehmer, zu ihren Mitgliedern zählen, ist wenig über die Organisation, die Ziele und die Geschichte des Bundes bekannt. Das Freimaurertum ist vielmehr begleitet von Mythen, Legenden und Gerüchten. Was ist Dichtung und was ist Wahrheit?

Anlässlich des Gründungstags, der sich in diesem Jahr zum 175. Mal jährt, gibt die Mönchengladbacher Freimaurerloge „Vorwärts“ in Form einer Kabinettausstellung Einblicke in die Freimaurerei im Allgemeinen, ihre Bräuche und in die Geschichte der Loge.

Begleitveranstaltungen
Mittwoch, 13. Januar 2021, 19.30 Uhr
Was ist Freimaurerei?
Referent: Dr. Alexander Berens, Kurator der Ausstellung
Kosten: 6 Euro inkl. Museumsbesuch, Mitglieder der Otto von Bylandt-Gesellschaft haben freien Eintritt
Anmeldung erforderlich unter Tel. 02166-92890-19