Internationaler Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) 2024

Der Internationale Mönchengladbacher Militärwettkampf (IMM) ist der älteste, regelmäßig ausgetragene Vielseitigkeitswettbewerb in der Bundeswehr, in diesem Jahr zum 40. Mal.

Durchführende sind das Landeskommando Nordrhein-Westfalen (LKdo NW) und die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen im Verband der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V., unterstützt u.a. vom Technischen Hilfswerk, dem Deutschen Roten Kreuz und der Johanniter-Unfall-Hilfe (JUH) Mönchengladbach.

Der Wettkampf ist ein herausfordernder Härtetest, der nicht nur Kraft und Kondition erfordert, sondern auch Köpfchen. Unterschiedliche Fähigkeiten und Fertigkeiten werden gefordert. Wer sich dieser Herausforderung stellt, muss topfit sein. Eingeladen sind Reservistinnen und Reservisten sowie Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr, ausländische Soldatinnen und Soldaten sowie ausländische Reservistinnen und Reservisten, Angehörige von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS).

Der Gesamtsieger erhält als besondere Auszeichnung den Preis des Bundesministers der Verteidigung und die beste ausländische Mannschaft den Preis des Oberbürgermeisters der Stadt Mönchengladbach Felix Heinrichs, der auch die Schirmherrschaft innehat.

Lassen Sie sich diesen spannenden Wettkampf und das attraktive Rahmenprogramm nicht entgehen!