Projekte

Im Fokus der Otto von Bylandt-Gesellschaft steht die Unterstützung des Museums Schloss Rheydt und des TextilTechnikums durch Sach- und Geldspenden in enger Abstimmung mit der Museumsleitung. In einem Beitrag im „Rheydter Jahrbuch“ 32 hat Museumsdirektor Dr. Karlheinz Wiegmann einen bebilderten Überblick über die wichtigsten Neuerwerbungen der vergangenen Jahre gegeben, die Sie sich hier anschauen können.

Ebenso widmet sich die Otto von Bylandt-Gesellschaft der kulturellen und historischen Bildung und führt regelmäßig Exkursionen und Bildungsreisen in die Region, nach ganz Deutschland und ins europäische Ausland durch. Diese Angebote stehen Mitgliedern und interessierten Gästen offen. Gleiches gilt für die Vortragsveranstaltungen zur Kultur und Geschichte der Region, die fester Bestandteil des Jahresprogramms im Museum Schloss Rheydt sind.

Zu unseren Partnern, mit denen wir gemeinsam kulturelle Veranstaltungen durchführen, zählen auch der Wissenschaftliche Verein Mönchengladbach , der Museumsverein Mönchengladbach e.V., der Verein der Freunde des Theaters Mönchengladbach e.V., die Gesellschaft Erholung und der Heimat- und Geschichtsverein Mönchengladbach.

Ebenso fungiert die Otto von Bylandt-Gesellschaft als Herausgeberin des alle zwei Jahre erscheinenden „Rheydter Jahrbuchs“, einer etablierten wissenschaftlichen Publikation zur „Geschichte und Kultur der Stadt Mönchengladbach“ und im Besonderen zum Museum Schloss Rheydt. Mitglieder der Otto von Bylandt-Gesellschaft erhalten das „Rheydter Jahrbuch“ kostenlos, Nicht-Mitglieder können es an der Museumskasse käuflich erwerben. Eine Inhaltsliste aller bisher erschienenen „Rheydter Jahrbücher“ 1 bis 33 können Sie hier herunterladen. Gelegentlich werden auch Sonderveröffentlichungen in Zusammenarbeit mit dem Museum und anderen Kultureinrichtungen der Stadt publiziert.